Home / Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Welche Rahmengröße passt zu mir?

Die meisten Fullys gibt es in vier, Hardtails oft sogar in sechs und mehr Größen. Ein erster Anhaltspunkt ist die Ermittlung der Schrittlänge: Messen Sie entlang Ihres Innenbeins vom Boden bis zum Schritt. Dieser Wert (in cm) multipliziert mit 0,226 ergibt die theoretische Rahmengröße in der bei Mountainbikes üblichen Zollangabe. Aber: Für die perfekte Größe ist die Oberrohrlänge oder die Überstandshöhe mindestens genauso wichtig. Auch persönliche Vorlieben wie lange oder kurze Kettenstreben entscheiden, ob ein Bike „passt“. Wer hundertprozentig sichergehen will, muss ausgiebig das Fahrrad Probe fahren!

 

Wie finde ich den richtigen Sattel, ich habe schon so viele ausprobiert?

Bevor Sie einen Sattel nach dem anderen kaufen, lohnt sich ein Check der folgenden Punkte: Ist Ihre Sattelhöhe korrekt eingestellt. Viele Probleme hängen damit zusammen das einem zu hoher oder zu tiefer Sattel gekauft wird, wodurch das Becken auf dem Sattel hin und her rutscht. Biken Sie versuchsweise mit einer anderen Polsterhose, denn auch der beste Sattel kann eine Shortsmit knittrigem oder zu weichem Polster nicht halten

 

Fully oder Hardtail– welches ist das bessere Bike?

Ein Fahrrad das „nur“ mit einer Federgabel bestückte Hardtail wird stets leichter, steifer, wartungsfreier und in Relation günstiger sein als ein vollgefedertes Bike „Fully“. Ist natürlich klar, denn was nicht dran ist – in dem Fall die Heckfederung –, wiegt nichts, kostet nichts, verwindet sich nicht und geht nicht kaputt. Dennoch ist das empfehle ich das Fullys, deren fahrdynamische Vorteile überwiegen: Die Federung klettet das Hinterrad förmlich an den Boden, generiert so mehr Traktion als ein Hardtail. Effekt: Das Fully klettert trotz etwas mehr Gewicht besser, bietet bergab ein deutliches Plus an Sicherheit und vor allem Fahrspaß und dieser sollte an erster Stelle stehen!

Wie sind die Garantiezeiten?

Grundsätzlich kann es mal passieren, dass ein Mountainbike 24 Zoll nach kurzer Zeit unverschuldet kaputt geht. Sie haben sich nichts zu Schulden kommen lassen, aber dennoch ist Ihr Bike, wie durch Zauberhand, kaputt. Da diese Räder allerdings nicht billig sind, ist es wichtig, dass Sie darüber Bescheid wissen, wie lang …

Mehr lesen

Reperaturen am Bike durchführen – Ja / nein?

Viele Leute fragen sich, ob man denn sein eigenes Bike oder das Mountainbike 24 Zoll des Kindes selbst reparieren könnte. Sie haben hier den Vorteil, dass Sie Pflegemaßnahmen und kleinere Reparaturen vollziehen können. Dabei brauchen Sie keine große Erfahrung, denn das Reinigen des Bikes erfordert keine wesentliche Ausbildung. Durch kleinere …

Mehr lesen

Schmerzen beim Biken vermeiden – wie?

Falls Ihr Kind Schmerzen beim Biken hat, kann dies mehrere Ursachen haben. Die Schmerzen können vom Kreuz-, Knie- oder Po-Bereich ausgehen. Es ist wichtig schon im Kindesalter darauf zu achten, dass Ihr Kind möglichst schmerzfrei mit einem Mountainbike 24 Zoll fährt. Eine der Ursachen kann sein, dass Ihr Kind die …

Mehr lesen

Gibt es E-Mountainbikes 24 Zoll?

Interessieren Sie sich auch für E-Bikes, sind aber eigentlich mehr der Mountainbike oder Rennrad Typ? Das ist kein Problem mehr. Viele Unternehmen, zum Beispiel Focus, stellen E-Mountainbikes 24 Zoll und auch größere her. Mittlerweile sieht man den Motor und den dazugehörigen Akku nicht mehr & auch das Gewicht geht nur …

Mehr lesen

Wie viel Körpergewicht dürfen Sie haben?

Einige Hersteller bieten Ihre Mountainbikes 24 Zoll nur bis zu einem maximal Gewicht von 100 Kilo an – sie haben Angst, dass das Bike bei über 100 Kilogramm Körpergewicht kaputt geht. Deshalb haben schwere Leute Probleme ein geeignetes Bike für sich zu finden. Dennoch müssen Sie deshalb auf den Bike-Spaß …

Mehr lesen

Mountainbike im Internet kaufen Vor– und Nachteile

Für den Kauf eines Mountainbikes 24 Zoll im Fachhandel gibt es Vor– und Nachteile. Viele Leute glauben noch immer und das ist auch einer der Nachteile, dass es im Internet keine gute Beratung gibt. Doch das ist eigentlich gar nicht der Fall. Heutzutage gibt es in großen Firmen Hotlines, wo …

Mehr lesen

Optimales Alpencross – welches?

In der Fahrrad Branche gibt es nicht nur Mountainbikes 24 Zoll, sondern auch andere Fahrradtypen. Viele fragen sich, welches Fahrrad denn zum Alpencross geeignet wäre. Die Alpen können Sie beispielsweise mit einem einfachen Starr–Bike bezwingen. Womit Sie aber mehr Spaß haben werden, ist mit einem All Mountain–Fully, Sie brauchen hier keine …

Mehr lesen

Lohnt sich ein gebrauchtes Mountainbike?

Viele Anfänger fragen sich, ob sich ein gebrauchtes Mountainbike 24 Zoll überhaupt lohnt. Diese Frage kann man mit Ja & nein beantworten. Wenn Sie ein Preisjäger und Sammler sind, dann wissen Sie, was Sie tun und erkennen sofort ein gutes Bike. Neue Bikes werden hier manchmal zum halben Listenpreis angeboten. …

Mehr lesen

Mountainbikes Anschaffungskosten – wie hoch?

Die Anschaffungskosten eines Mountainbikes sind beliebig hoch, ein Mountainbike 24 Zoll kostet beispielsweise weniger als ein Mountainbike für Erwachsene. Die Kosten für ein Mountainbike 24 Zoll haben wir bereits in unserem Artikel geklärt. Die Kosten eines Erwachsenen-Mountainbikes können dagegen um ein Vielfaches höher sein. Ein geländetaugliches Hardtail Mountainbike gibt es …

Mehr lesen

Wann brauchen Sie ein neues Mountainbike?

Egal, ob ein Mountainbike 24 Zoll oder ein Mountainbike für Erwachsene, irgendwann kommt die Zeit, wo Sie sich ein neues Fahrrad bzw. Mountainbike zulegen müssen. Ein veraltetes Mountainbike hat oftmals schlechtere Funktionen. Falls Sie Ihr Mountainbike schon über 10 Jahre besitzen, dann wird es an der Zeit, sich ein neues …

Mehr lesen